Sie haben Fragen zur Preisanpassung?

Hier finden Sie die wichtigsten Antworten. Häufige Fragen

Gaskosten: Soforthilfe im Dezember

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass Kundinnen/Kunden der Dezember-Abschlag für Gas und Wärme erlassen wird.

Der Bund übernimmt die Kosten dafür. Die Einmalzahlung dient als spürbare Entlastung, um den Zeitraum bis zur Gaspreisbremse zu überbrücken.

Die Höhe der Entlastung im Dezember orientiert sich an dem im Monat September 2022 prognostizierten Jahresverbrauch. Sie ist somit unabhängig vom tatsächlichen Gegenwartsverbrauch im Dezember.


Wie funktioniert die Soforthilfe im Dezember?

Weitere Informationen finden Sie hier.
Bitte verfolgen Sie zudem die Berichterstattung in den Medien.

Einspeiser nach EEG und KWKG

Sie haben die Energie – wir sorgen für den Anschluss.

Sie möchten Ihre selbst erzeugte Energie gerne ins Stromnetz der BHAG einspeisen und benötigen hierfür einen Anschluss an unser Versorgungsnetz? Kein Problem, wir helfen Ihnen gerne!

Die Einspeisung erneuerbarer Energien unterliegt einigen rechtlichen Rahmenbedingungen. Wir bieten Ihnen hier einen Einblick in die Rechtsgrundlagen und die Kriterien zur Förderung von Erzeugungsanlagen nach EEG bzw. KWKG.

Anschlussanfrage Stromeinspeisung

Verträge

Zudem benötigen wir  einen Lageplanauszug des Standortes sowie eine Kopie der Anmeldung Ihrer Anlage an die Bundesnetzagentur (BNetzA).

Für die Inbetriebnahme vereinbaren Sie bitte frühzeitig einen Termin mit uns.

Hinweis

Die hier veröffentlichten Vertragstexte einschließlich der AGB und der weiteren Anlagen dürfen ausschließlich für Vertragsschlüsse mit der Bad Honnef AG verwendet werden. Jede andere Verwendung - auch in Auszügen oder Teilen - ist verboten.

Die liefer-und netzbezogenen Umlagen bzw. Aufschläge sowie deren Berechnungsgrundlagen sind auf der zentralen Internetplattform der Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) www.netztransparenz.de veröffentlicht.

Informationen zum KWK (Kraft-Wärme-Kopplung)

Die liefer-und netzbezogenen Umlagen bzw. Aufschläge sowie deren Berechnungsgrundlagen sind auf der zentralen Internetplattform der Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) www.netztransparenz.de veröffentlicht.

Informationen zur Umlagepflicht finden Sie auf der Website der Bundesnetzagentur.

Weitere Fragen?

ohne Bild
Alexandra Winkens Netzbüro 0 22 24 / 17-133 netzbuero@bhag.de